Gäste im Traumstern

Filmgespräch über BEETHOVEN IN STALINGRAD

mit Produzent Christian Heinecke und Regisseur Günter Wallbrecht


BEETHOVEN IN STALINGRAD - Eine Konzertreise.
D 2013, Farbe, 55 Min.
Ein Film von Claudia und Günter Wallbrecht
Die Filmemacher Claudia und Günter Wallbrecht begleiteten das Osnabrücker Symphonieorchester auf der Reise nach Wolgograd, dem ehemaligen Stalingrad, um gemeinsam mit dem Wolgograder Symphonischen Akademischen Orchester des 70. Jahrestages des Endes der Schlacht von Stalingrad und der Opfer des Krieges zu gedenken. Dabei entstand der Film BEETHOVEN IN STALINGRAD, den Produzent Christian Heinecke und Regisseur Günter Wallbrecht im Kino Traumstern vorstellen.
Im Mittelpunkt stehen die Musiker aus beiden Städten, die sich der Herausforderung dieses besonderen Konzertes stellen, mit ihren Hoffnungen, persönlichen Erlebnissen, Gedanken und auch Vorbehalten oder Ambivalenzen. Dazu werden die Musiker auf beiden Seiten bereits bei den Vorbereitungen im Vorfeld der Reise und in ihrem Alltag begleitet. Während des einwöchigen Aufenthaltes werden die gemeinsamen Proben und die Treffen der Musiker in Wolgograd festgehakten. In situativen Interviews werden die Erwartungen, Beobachtungen und Ängste ebenso dokumentiert, wie die alltäglichen Lebensumstände.
Der Film begleitete das Orchester von den Reisevorbereitungen bis zum großen Gedenkkonzert in Wolgograd. Alles andere als eine gewöhnliche Konzertreise.
Produzent Christian Heinecke und Regisseur Günter Wallbrecht stellen ihren Film vor und sind anschließend zum Filmgespräch anwesend.
Matinée am So 12. Oktober um 12 Uhr