zur Filmbeschreibung

Programm für: Donnerstag 15.03.2012

"Downtown Illusions"

Ein ungewöhnliches Konzert an einem ungewöhnlichen Ort: zum ersten Mal findet im Rahmen der Licher Kulturtage ein Konzert in der Fabrikhalle eines Licher Unternehmens statt. SPARK – das sind Andrea Ritter und Daniel Koschitzki (Flöten), Stefan Glaus (Violine), Victor Plumettaz (Cello) und Jutta Rieping (Klavier). Für ihre CD „Downtown Illusions“ wurde SPARK 2011 mit dem ECHO Klassik in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ ausgezeichnet. „Kammermusik auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit“ – so beschreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung den unverwechselbaren Sound von SPARK, der klassischen Band. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das 2007 gegründete Ensemble vom exotischen Geheimtipp zu einem der vielversprechendsten Klassik-Acts der jungen Generation entwickelt. Das Quintett verbindet den Feinsinn und die Präzision eines klassischen Kammermusikensembles mit der Energie und dem Biss einer Rockband und erschließt damit die Klassik einem völlig neuen Publikum.

Veranstalter: künstLich e.V. in Zusammenarbeit der Firma Merz-System und dem Gewerbeverein Lich

Am Sa. 24. März um 15 Uhr & um 20 Uhr
in der Firma Merz-System

Zum Seitenanfang