zur Filmbeschreibung

Programm für: Dienstag 24.04.2018

MOUNTAIN

Australien 2017, Farbe, 74 Min., FSK: ab 6
Regie: Jen Peedom

MOUNTAIN porträtiert die faszinierende Macht der Berge – und den Einfluss, den sie nach wie vor auf unser Leben und unsere Träume haben. Der Film zeigt Aufnahmen von überall auf der Welt, aus dem Himalaya, der Antarktis und dem Hindukusch, aber auch aus Japan, Hawaii oder Papua-Neuguinea. Für die musikalische Untermalung sorgt das renommierte Australian Chamber Orchestra, als Sprecher der Originalversion fungiert Will Dafoe.
Entstanden ist MOUNTAIN als einzigartige filmische und musikalische Zusammenarbeit zwischen dem Australischen Kammerorchester und der BAFTA-nominierten Regisseurin Jen Peedom. Die Bilder wurden von den weltweit führenden Kameramännern eingefangen, die sich auf große Höhen spezialisiert haben. Zu hören sind dabei Werke von Chopin, Grieg, Vivaldi, Beethoven und neue Kompositionen von Richard Tognetti.
Berge faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden. Furcht, Erhabenheit und Freiheit sind Begriffe, die wir im Lauf der Zeit mit ihnen zu assoziieren gelernt haben. Auf den Spuren des atemberaubenden Höhenrauschs und des schmalen Grats zwischen respektvoller Bewunderung und Lebensgefahr zeichnet Dokumentarfilmerin Jennifer Peedom ein Porträt über die Gipfel der Erde. Dabei geht sie auch auf die Anfänge des Bergsteigens ein und berichtet von der spirituellen, geographischen und militärischen Bedeutung der Gebirge. Auch spart der Film die drohende Zerstörung durch Tourismus und Kommerzialisierung sowie die entscheidende Rolle im Ökosystem der Erde nicht aus.

Für die Kinobesucher ist es wie eine Mischung aus visueller und musikalischer Poesie. Es ist ein Film, es ist ein Konzert und es ist auch eine Art Meditation über die Frage, wie wir die Welt heute sehen und was für ein Verhältnis wir zur Natur haben.
(TTT)

Matinée So 10. und Mo 25. Dez jeweils 12 Uhr
Do 14. Dez um 15 Uhr

Zum Seitenanfang