zur Filmbeschreibung

Programm für: Freitag 03.07.2020

Konzert HALVA

Halva ist ein belgisch-deutsch-dänisch-israelische Ensemble, das die Verbindungen zwischen traditioneller Klezmermusik und der ihr umgebenden Kulturen erforscht. Das sind vor allem Einflüsse aus Griechenland, Türkei, Ungarn, Rumänien und auch aus der westeuropäisch-klassischen Musik. Das Ergebnis ist eine lebendige energiegeladene Musik, die zum Tanzen einlädt und doch hin und wieder einen ernsteren in sich gekehrten Ton anschlägt. Es ist Musik, die sich sowohl an das Herz als auch an den Geist richtet. Es ist Musik, die auf der einen Seite, trotz der Vielfalt an Einflu?ssen, immer noch ganz klar Klezmer ist und doch auch gleichzeitig die Grenze des Genres gekonnt auslotet; auf der Suche nach einer Verschmelzung von westlichen und modalen Konzepten, von Konsonanz und Dissonanz.

Die Musiker von Halva sind Alina Bauer (DE) – Geige, Nicolaas Cottenie (BE) – Geige, Eline Duerinck (BE) – Cello, Emil Goldschmidt (DAN) – Klarinette, Robbe Kieckens (BE) – Perkussion, Ira Shiran (ISR) – Akkordeon/Klavier.
Eintritt 18,- €; ermäßigt 16,- €
Reservierungen bei www.kuenstlich-ev.de

Sa 16. November um 19.30 Uhr
im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge

Zum Seitenanfang