zur Filmbeschreibung
Dezember 2020
DoFrSaSoMoDiMi
...............12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31..................

Filme und Veranstaltungen im Dezember

Programm für: Sonntag 06.12.2020

Konzert EMIL BRANDQVIST Trio


Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches, exklusives Konzert. Das erste Konzert des Trios in Lich!
Das Geheimnis dieses Trios liegt dabei in der raren Gabe, einen ganz eigenen Sound entwickelt zu haben, der geprägt wird durch die filigranen Klangmalereien von Namensgeber Emil Brandqvist am Schlagzeug und den mal sensibel dahingetupften, mal rasant rollenden Neo-Klassizismen des finnischen Pianisten Tuomas A. Turunen. Die stoisch treibende Kraft im Kontrabass-Spiel von Max Thornberg verleiht dem Trio dabei einen unverwechselbaren Körper. Wie gewohnt zeichnet sich für die meisten Kompositionen Emil Brandqvist verantwortlich, aber es ist schon gute Tradition, dass der in Südfrankreich lebende Tuomas A. Turunen auch kompositorisch mitwirkt.

Emil Brandqvist ist Schlagzeuger, Komponist und Bandleader. Er lebt in Göteborg/Schweden und hat dort an der Academy of Music and Drama studiert. Er engagiert sich in vielen verschiedenen Musik-Projekten sowohl als Schlagzeuger als auch Komponist. Die Inspiration für seine Kompositionen entnimmt er oft der schwedischen Natur. Emil komponiert auch Musik für Filme (Fiktion und Dokumentation). Für das Album SEASCAPES wurde er für den ECHO Jazz 2016 als „Instrumentalist des Jahres, international Drums/Percussion“ nominiert.

Tuomas A. Turunen ist preisgekrönter finnischer Jazzpianist, bekannt als Solokünstler und als Mitglied verschiedener Nordic Jazz-Gruppen, vor allem aber im Emil Brandqvist Trio.
Nach seinem Studienabschluss an Musikakademie in Göteborg, wo er mit der Jazz Scholarship of Royal Swedish Academy gefördert wurde, ging er nach Frankreich. 2010 erhielt er den Preis der Montreux Jazz Festival’s piano competition. Toumas war bereits von diversen int. Festivals wie z.B. Jazz à Dakar eingeladen.


Max Thornberg ist in Halmstad, Schweden geboren. Seine musikalische Ausbildung konnte er an der Royal College of Music in Stockholm absolvieren und lebt auch dort. Seitdem ist er ein gefragter Kontrabasspieler in verschiedenen schwedischen Jazz-Formationen, die in Skandinavien und Deutschland touren.

Eintritt 25, ermäßigt 22 Euro, VVK an der Kinokasse

Am Mo 9. Nov um 20 Uhr
im Kulturzentrum Bezalel Synagoge

Zum Seitenanfang