zur Filmbeschreibung

Programm für: Sonntag 28.11.2021

GROSSE FREIHEIT


Österreich / Deutschland 2021, Farbe, 116 Min., FSK: ab 16
Regie: Sebastian Meise
Darsteller: Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke, Thomas Prenn

Hans liebt Männer. Das ist auch im Nachkriegsdeutschland ein Verbrechen, der berüchtigte §175 ist weiter in Kraft. Im Gefängnis trifft Hans, der Wiederholungstäter, auf Viktor, einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich im Laufe der Jahre eine intensive Verbindung voller Respekt und Empathie. Vielleicht sogar so etwas wie Liebe?
GROSSE FREIHEIT ist der dritte Kinofilm des vielfach ausgezeichneten Regisseurs Sebastian Meise. Intensiv und großartig gefilmt von der renommierten französischen Kamerafrau Crystel Fournier ist GROSSE FREIHEIT herausragendes Schauspielerkino, getragen von Franz Rogowski und Georg Friedrich in den Hauptrollen.
Seine Weltpremiere erlebte GROSSE FREIHEIT auf dem Festival de Cannes in der Sektion Un Certain Regard, wo er mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde.

Dieser Film braucht keine großen Worte, er braucht nur Franz Rogowski und Georg Friedrich.
(Deutschlandfunk Kultur)

Sebastian Meise ist ein kleines Wunder gelungen. Was beginnt als Geschichte des Überlebens in einer feindseligen Umwelt, offenbart sich als episches, Jahrzehnte überspannendes Epos einer Sehnsucht.
(Blickpunkt Film)

Ein Film über die innere Freiheit zu sein, was man wirklich ist; über einen Widerstand, der weniger gegen das System kampft als seine Lücken nutzt. Und schließlich: Was man mit der realen großen und wahren Freiheit tun soll, wenn sie da ist, aber man sein ganzes Leben ohne sie leben musste.
(Letterboxd)

Do 25. Nov. bis Mi 1. Dez. täglich um 21.45 Uhr

Zum Seitenanfang