zur Filmbeschreibung

Programm für: Donnerstag 15.11.2018

FEMALE PLEASURE

CH / D 2018; Farbe; 97 Min., FSK: ab 12
Regie: Barbara Miller
Mit Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner, Vithika Yadav

FEMALE PLEASURE begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.
Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert FEMALE PLEASURE die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihrem Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.

Die meToo-Debatte trat eine breite Diskussion über Sexismus und Machtmissbrauch los. Jenseits von Hollywood fällt die globale Unterdrückung von Frauen durch Religionen freilich gravierender aus. Davon erzählen stellvertretend fünf Frauen aus fünf Glaubensrichtungen. Bei der strukturellen Zweiklassen-Gesellschaft von Mann und Frau sind sich die Fundamentalisten des Islam, des Judentums oder der katholischen Kirche erschreckend ähnlich. Die Geschichten der fünf Protagonistinnen klingen erschütternd - und ermutigend zugleich: Denn diese Heldinnen wollen sich ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht kampflos nehmen lassen. Eine der ganz wichtigen Dokumentationen in diesem Kinojahr, die auf großes Zuschauerinteresse stoßen dürfte - wie beim Festival von Locarno bereits zu erleben war. (programmkino.de)

An der anschließen Podiumsdiskussion nehmen Teil:
Julia Birnthaler, Geschäftsführerin von Wildwasser
Anette Bill, Pfarrerin Jugendwerkstatt
Yvonne Vockert, Staatsanwältin
Yvonne Fritz, Geschäftsführerin Sozialdienst katholischer Frauen
Moderation: Patricia Ortmann
Benefizveranstaltung zugunsten Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigungen
Film und Podiumsdiskussion Eintritt 20 Euro
Vorverkauf an der Kinokasse, Reservierugen bei www.kuenstLich-ev.de

Matinéevorstellung am So 5. Mai um 11 Uhr
mit anschließender Podiumsdiskussion

FEMALE PLEASURE läuft zudem
Do 30. und Fr 31. Mai jeweils um 15.30 Uhr

Zum Seitenanfang