zur Filmbeschreibung

Programm für: Donnerstag 05.04.2012

DER KLEINE EISBÄR 2 - Die geheimnisvolle Insel

Deutschland 2005, Farbe, 81 Min.
Regie: Thilo Graf Rothkirch

Dem bösen Eisbär Kalle ist der trällernde Pinguin Caruso schon lange ein Dorn im Auge - er will ihn endlich loswerden. Der kleine Eisbär Lars und sein Freund Robby möchten Caruso helfen, aber stattdessen landen sie alle drei in einem Zug, der nach Süden rattert.
Von der Hafenstadt aus reisen sie per Schiff über den Ozean, werden in einem Fischernetz über Bord gerissen und erreichen mit letzter Kraft den Strand einer geheimnisvollen Insel. In diesem tropischen Paradies lernen sie viele sehr seltsame und lustige Tiere kennen.
Doch dann versuchen Wissenschaftler den gewaltigsten Freund zu fangen, den Lars je gehabt hat, und Lars braucht die Hilfe aller seiner Gefährten, um diesen Plan zu vereiteln.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 6 Jahren.

Sa. 31. März und So. 1. April jeweils um 15 Uhr

Der KinderKurzFilm des Monats März:
SCHMETTERLINGSFREUNDE
von der Klasse 3a der Kirschbergschule, Reiskirchen, Sept. 2011
nach einer selbsterdachten Geschichte.
Fünf kleine hungrige Raupen fressen und fressen und fressen, bis sie eines Tages nicht mehr hungrig sind und sich nicht mehr rühren können.
Die Tricklegefilm-Projekte werden vom Medienprojekt-zentrum OFFENER KANAL GIESSEN durchgeführt und von Sandra Hoffmann betreut.

Zum Seitenanfang