zur Filmbeschreibung

Programm für: Dienstag 07.02.2012

DER JUNGE MIT DEM FAHRRAD

Belgien, Frankreich, Italien 2010, Farbe, 87 Min.
Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne
Darsteller: Thomas Doret, Cécile De France, Jérémie Renier, Egon Di Mateo

Der zwölfjährige Cyril hat nur einen Wunsch: Seinen Vater wiederzufinden, der ihn auf unbestimmte Zeit in einem Kinderheim untergebracht hat. Doch der Vater ist aus seiner Wohnung ausgezogen und meldet sich nicht mehr bei ihm. Bei seiner verzweifelten Suche trifft er auf Samantha, der Besitzern eines Friseursalons, die sich bereit erklärt, ihn an den Wochenenden bei sich aufzunehmen. Zunächst ist Cyril allerdings kaum in der Lage, die Liebe zu erkennen, die Samantha ihm entgegenbringt und ihre Gutmütigkeit muss manche schwere Probe bestehen. Dabei ist es doch gerade diese Liebe, die Cyril am nötigsten hat, um seinen Zorn zu besänftigen.
DER JUNGE MIT DEM FAHRRAD ist ein modernes Kinomärchen, das von Hoffnung und entwaffnender Menschlichkeit erzählt. Das neue, warmherzige Meisterwerk der Brüder Dardenne gewann auf den Filmfestspielen in Cannes den großen Preis der Jury und eröffnete anschließend das Filmfest München.
"In der Welt der Dardennes ist eben immer noch Platz für ein kleines Wunder." – Kino-Zeit.de
"Am Ende dieser Geschichte schimmert ein Licht. Man kann die Welt mit einem Film nicht erklären und vielleicht auch nicht besser machen. Aber ein wenig schöner machen kann man sie doch." (Sueddeutsche.de)
"Packend, bewegend und absolut sehenswert." (Filmstarts.de)

Do 23. bis Mi 29. Februar täglich um 19 Uhr

Zum Seitenanfang